Handeln!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Kieler Kunst gegen Kohle

Auch die Kieler Kunstszene bezieht eindeutig Position gegen ein 800 MW- Kohlekraftwerk.
Hier ein Beitrag des renomierten Kieler Steinbildhauers Ben Siebenrock.

 

 

 

 

Homepage verlinken

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Verlinken Sie die Keine-Kohle-Kiel.de -Homepage !

Sie haben eine Homepage? Verlinken Sie uns, machen Sie in jeder Email die Sie versenden auf unsere Initiative aufmerksam.
 

Verantwortliche ansprechen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Sprechen Sie mit den Verantwortlichen !
Sprechen Sie Ihre Abgeordneten an, schreiben Sie ihnen, rufen Sie an. Unsere Lokalpolitiker und die Verantwortlichen bei Stadtwerke und KMW müssen erkennen, dass sie sich auf dem Holzweg befinden und nicht die Interessen der Kieler Bürger vertreten.
 

Leserbriefe - offene Briefe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Schreiben Sie einen Leserbrief !
Machen Sie die lokale Presse zum Forum für Ihre Meinung. Bei den Kieler Nachrichten ist das ganz bequem mit einer Email möglich. Sie müssen sich dabei noch nicht einmal auf einen konkreten Artikel beziehen.

Bisher wurden folgende "offene Briefe" an folgende Personen versendet

Offener Brief an die Oberbürgermeisterin der Stadt Kiel, Frau Angelika Volquartz

Offener Brief an den Kreisvorsitzenden der CDU Kiel, Herrn Thomas Stritzl

Kommunikationsstörung mit Herrn Thomas Stritzl,

Protokoll einer schriftlichen Anfrage zum Thema: Pläne für das neues Kohle-Großkraftwerk am Ostufer.

 

 

 

Flugblätter verteilen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Verteilen Sie unsere Flugblätter !
Drucken Sie unsere Flugblätter aus und verteilen Sie sie in Ihrer Nachbarschaft, Kirchengemeinde, Kiga, Verein, Betrieb etc. Machen Sie einen Aushang am Schwarzen Brett. Fragen Sie in Ihren Lieblingsgeschäften, ob sie welche auslegen dürfen.
   

Unterschriftenliste

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Tragen Sie sich in unsere Unterstützerliste ein !
Das Klima unseres Planeten ist angezählt. Fordern Sie mit uns die verantwortlichen Politiker und Manager auf das wahnwitzige Vorhaben eines Kohlekraftwerkes sofort zu stoppen!

Hier können Sie die Unterschriftenliste herunterladen

Hier können Sie auf unserer Website online unterschreiben

 

Rede darüber

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Machen Sie das Kohlekraftwerk zum Gesprächsthema !
Informieren Sie sich und reden Sie mit Familie, Freunden, Nachbarn und Kollegen drüber. Erzählen Sie von der BürgerInneninitiative "Keine Kohle Kiel" und werben Sie neue Mitglieder.