Fakten - Argumente

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Störfall im AKW Brokdorf

Aufschlussreiche Szenen im AKW Brokdorf, die ein Licht auf deren Störfallmanagement werfen. Zudem werden Mitarbeitern weitgehend Redeverbote erteilt.

Aus der Sendung „Die Atomlüge“ vom 23.2.2010 im NDR.

Auf YouTube ansehen.

 

Weitere Informationen zur Atomkraft:

ARD Monitor „Außer Kontrolle“ (07.04.2011)
Gefahren durch offene Abklingbecken in Fukushima sowie in Deutschland

 

Arte-Dokumentation „Alles im Griff“ (12.05.2009)
Über Wanderarbeiter in Kernkraftwerken (58:34 min)

 

Clixoom-Interview mit Wolfgang Renneberg (Ende März 2011)
Ausführliches Gespräch mit dem ehemaligen Leiter der deutschen Atomaufsicht über Fukushima und Risiken der Atomkraft im allgemeinenn (51:02 min)

 

Ist Atomkraft eine „Brückentechnologie“ für den Umstieg auf Erneuerbare Energien?
SWR / ReportMainz „Wie der Energiemix Kraftwerke in Deutschland belastet“ (21.3.2011)
Ausschnitt 1, Ausschnitt 2

 

ARD Monitor - Lügen vom billigen Atomstrom und Endlagersicherheit (23.07.2009)

 

 

 

 

Schadstoffe Nachfolgekraftwerk Kiel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Emissionswerte des geplanten 800 MW-Kohlekraftwerks

Im folgenden Beitrag werden die zu erwartenden Emissionen eines neuen 8oo MW-Kohlekraftwerks im Vergleich zu einem Erdgaskraftwerk dargestellt. Lesen Sie, welche Rauchgasmengen an Schwefel- und Stickoxiden täglich emittiert werden.
Hier erfahren Sie, welche Feinstaubmengen den Bürgern in Kiel und Umgebung zugemutet werden sollen.

Beim Vergleich mit dem Müllheizkraftwerk Kiel (MVK) und dem Pkw-Verkehr wird deutlich, dass ein Kohlekraftwerk der weitaus größte Umweltverschmutzer ist.

 

 

=> lesen Sie hier weiter

 


 

 

 

 

Kostenentwicklung in der Photovoltaik

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Zum Ressourcenproblem und zur Kostenentwicklung in der Photovoltaik

(A. Schlemm, 16. Dezember 2008)

Im Buch “Die Grenzen des Kapitalismus. Wie wir am Wachstum scheitern” wird berechtigt darauf hingewiesen, dass unsere (kapitalistische) Lebens- und Wirtschaftsordnung weder durch eine “Effizienzrevolution” noch durch Erneuerbare Revolutionen vor den selbst erzeugten ökologischen und Klimaturbulenzen zu retten sein wird. Bei der Diskussion der Photovoltaik sind die Autoren  aber zu pessimistisch, deshalb wurden einige Argumente zusammen gestellt, die zeigen, wie dynamisch sich dieser Industriezweig gerade entwickelt und dass viele pessimistische Aussagen nur sehr unreife Entwicklungsstadien betrifft, die gerade überwunden werden.

Die Zahlen und Voraussagen stammen aus einem Zeitalter der Photovoltaik, das zwar nur ca. 5 Jahre in der Vergangenheit liegt, aber ungefähr einem Entwicklungsstand der PV entspricht, wie er z.B. mit den allerersten Motorwagen  gegeben war .

Dieser Text kann abgerufen werden unter: “Zum Ressourcenproblem und zur Kostenentwicklung
in der Photovoltaik”

 


 

 

   

Verfügbarkeit von Kohle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wer bisher geglaubt hat, dass Kohle fast unbegrenzt verfügbar und die Versorgung sicher ist, hat sich getäuscht.

Das lässt sich zumindest aus den Angaben von ASPO Deutschland schließen.

Was ist ASPO Deutschland e.V.?

Der britische Geologe Dr. Colin Campbell hat im Jahr 2000 die "Association for the Study of Peak Oil and Gas", kurz ASPO, gegründet. Diese Initiative stand Pate bei der Gründung des eingetragenen Vereins ASPO Deutschland, die am 13. Juli 2006 in Ottobrunn stattfand. Der Verein möchte in Deutschland die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Thema der künftigen Verfügbarkeit von Erdöl und Erdgas lenken.

=> lesen Sie mehr zum Thema - Informationen zu Kohleressourcen - unter "Kohle"

Ludwig-Bölkow-Systemtechnik Studie für die Energy Watch Group
Kohleressourcen und -Förderung weltweit

 

   

Seite 1 von 4